Schriftarten

      aha... das hilft mir jetzt nicht wirklich weiter ;) Generell gibt es Standardfonts, die bereits von jedem Programm geliefert werden, wie zum Beispiel Arial oder Times New Roman. Bei selteneren Fonts musst du bedenken, dass sie nicht von jedem Lesegerät angezeigt werden. Also sie werden zwar im Ebook übernommen, aber dann beim Leser eventuell nicht angezeigt. Aus meiner Erfahrung empfehle ich dir besondere Schriftarten sehr sparsam einzusetzen. Weniger Schnickschnack ist sowieso meist besser - es geht ja auch vor allem um den Inhalt, oder?
      Stimmt! Die Schriften sollten alle gut lesbar sein und ohne Schnoerkel auskommen. Nicht geeignet sind die handschriftlichen Fonts. Ich waehle gerne die Schrift Georgia aus. Die ist sehr gut lesbar, sieht gut aus und sollte problemlos ueberall dargestellt werden koennen. Soweit mir bekannt ist, kann man gerade wenn man z. B. Word-Dateien in ein PDF umwandelt die Schriften einbetten. Das hat den Vorteil, dass sie von anderen Programmen sozusagen als Foto gesehen werden, nicht mehr als Schriften. Also sollten sie sich von allen Endgeraeten problemlos umwandeln und anzeigen lassen.
      Wenn du in Word 2010 ein .doc file als pdf file speicherst, gehe bitte folgendermassen vor:

      (ich benutze die englische Version)
      • klick auf "File"
      • klick auf "Save As"
      • im Save Menu gebe den Namen fuer die zu erstellende pdf Datei an.
      • darunter stelle das Format auf PDF
      • gehe nach rechts; links vom "OK" button ist ein weiterer button mit Aufschrift "Tools"
      • klicke darauf; Menue oeffnet sich; und dann klicke auf "Save Options"; Menue oeffnet sich
      • ziemlich weit unten steht "Embed Font in File"
      • Kaestchen anklicken und beide Zusatzfelder ebenso anklicken
      • klicke auf "OK"
      FERTIG

      Nun muesste es gehen, dass die eingestellten Schriften im File enthalten sind und auf jedem Computer dieselbe Schrift angezeigt wird.

      Ich kenne es in Word nur theoretisch, habe sowas eher mit Illustrator gemacht. Aber es sollte so gehen. Wenn nicht, kontaktiere mich noch einmal. Dann mache ich einen praktischen Test.

      Viele Gruesse,
      Daniel